Systemadministrator/in

Das Interdisziplinäre Zentrum für Wissenschaftliches Rechnen (IWR) der Universität Heidelberg sucht für das Heidelberg Collaboratory for Image Processing (HCI) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Systemadministrator/in
im technischen Dienst zur Betreuung der EDV-Ausstattung in enger Abstimmung mit den Wissenschaftlern des HCI. Am HCI wird aktuelle Grundlagenforschung zur Bildverarbeitung und maschinellem Lernen betrieben. In Kooperation mit unseren Industriepartnern werden dabei Algorithmen für praktisch relevante Probleme entwickelt. Dazu setzen wir auf modernste Hardware und eine enge Vernetzung mit der übrigen Universitätsinfrastruktur.

Zu Ihren Aufgaben gehört u.a. die Mitarbeit in folgenden Bereichen:

  • Betreuung der vorhandenen Linux- und Windows-Arbeitsplätze,
  • Pflege und Wartung des zentral verwalteten Clientbereitstellungs- und Konfigurationssystems (TFTP/Preseeding + Salt)
  • Administration der zentralen Linux-Arbeitsgruppen- und Fileserver (NFS/Samba)
  • Konfiguration zentraler Netzwerkdienste wie DHCP/DNS/LDAP/openVPN
  • Pflege und Beschaffung von Hard- und Software entsprechend den Richtlinien für öffentliche Einrichtungen
  • Ansprechpartner bei IT-bezogenen Problemen der HCI Mitarbeiter
  • Zusammenarbeit mit den zentralen Diensten des IWR
Was Sie mitbringen sollten:
  • Strukturierte Arbeitsweise, Kommunikations- und Kooperationsbereitschaft
  • Erfahrung in der Verwaltung von Servern (CPU und GPU) und Workstations
  • Fundierte Netzwerk- und Linux-Kenntnisse, sowohl client- als auch serverseitig
  • Kenntnisse in den Bereichen Internetdienste (Apache Webserver und CMS)
  • Programmiererfahrung im Unix-Umfeld ist von Vorteil
  • Gute Englischkenntnisse

Wir bieten ein spannendes Umfeld von aktueller Hardware, flexiblen Arbeitszeiten und Weiterbildungsmöglichkeiten zum Erwerb weiterer Qualifikationen. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Die Vergütung erfolgt nach TV-L. Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung vorzugsweise per E-Mail (bitte nur ein pdf-Dokument) bis zum 20. Oktober 2017 an hci@iwr.uni-heidelberg.de. Der Auswahlprozess beginnt zu diesem Zeitpunkt, so dass verspätet eingegangene Bewerbungen ggf. nicht mehr berücksichtigt werden können. Wir bitten um Verständnis, dass eingegangene Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne:
Prof. Dr. Björn Ommer, Direktor des HCI am IWR
Universität Heidelberg
Mathematikon (INF 205)
69120 Heidelberg
E-Mail: hci@iwr.uni-heidelberg.de
Tel.: 06221/5414857

Die Universität Heidelberg strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, die Erhöhung des Frauenanteils an und bittet daher qualifizierte Frauen nachdrücklich um ihre Bewerbung.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.